Sie sind hier:

Aktionswoche gegen Sklaverei

Die Ausbeutung von Kindern und Erwachsenen  als Arbeitssklaven ist ein lukratives Geschäft, das jährlich rund 150 Milliarden US-Dollar extra Profite abwirft. Weltweit sind nach internationalen Schätzungen knapp 21 Millionen Menschen Opfer von Zwangsarbeit, darunter etwa 5,5 Millionen Kinder unter 18 Jahren.

Gemeinsam mit dem Internationalen Gewerkschaftsbund, der Anti-Slavery Society, dem Global March Against Child Labour des Friedensnobelpreisträgers Kailash Satyarthi und anderen Verbänden beteiligt sich terre des hommes an der internationale Aktionswoche zur Beendigung der Sklaverei vom 20. bis 26. November.

25 Jahre nach der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention engagiert sich terre des hommes mit seiner Kampagne Destination Unknown speziell gegen die Ausbeutung von Migranten- und Flüchtlingskindern. Um diese Kinder vor einem Schicksal als Zwangsarbeiter oder Kinderprostituierte  zu bewahren, unterstützten die Mitgliedsorganisationen der Internationalen Föderation von terre des hommes in Afrika, Asien, Nahost, Mittel- und Südamerika sowie in Europa rund 150 Projekte zum Schutz und zur Sicherung der Rechte von Kindern auf der Flucht.

An die Europäische Union und die Vereinten Nationen appelliert terre des hommes:

  • Sorgen Sie dafür, dass Flüchtlings- und Migrantenkinder Schutz und Sicherheit bekommen, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Alter und Geschlecht, von Religion, Kultur und momentanem Aufenthaltsstatus
  • Sorgen Sie für spezifische kindgerechte Unterbringung, Betreuung und Begleitung sowie die notwendige ärztliche und psychosoziale Hilfe. Kinder dürfen nicht in Sammelunterkünften und Lagern untergebracht werden, sondern brauchen kindgerechte Wohn – und Lebensbedingungen
  • Schaffen Sie den unsicheren Status der Duldung von Flüchtlingskindern ab und geben sie Kindern eine sichere Aufenthaltserlaubnis
  • Ändern Sie ihre Asyl- und Aufenthaltsgesetzgebung im Sinne des Kinderschutzes.

Weitere Infos:

Die terre des hommes-Studie zu Kindern als Zwangsarbeiter

Destination Unknown - Die terre des hommes-Kampagne zu Kindern auf der Flucht

21.11.14

 

 

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!