Sie sind hier:

Eine Stimme für arbeitende Kinder: It´s Time to Talk

Jedem Kind steht das Recht auf Teilhabe zu. Doch arbeitenden Kindern bleibt dieses Recht oft verwehrt. Wenn Regierungen Gesetze erlassen, die sie unmittelbar betreffen, oder es um ihre Situation geht, wird gern über sie gesprochen. Mit den arbeitenden Kindern selbst wird in aller Regel nicht gesprochen; niemand fragte bisher, was aus ihrer Sicht wichtig wäre, warum sie arbeiten und welche Träume sie haben.

terre des hommes und die Kindernothilfe haben mit der Kampagne »It’s Time to Talk! – Die Sicht der Kinder auf Kinderarbeit« mit 1.822 arbeitenden Kindern gesprochen. Befragt wurden Mädchen und Jungen zwischen fünf und 18 Jahren aus 36 Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa zu den Bedingungen befragt, unter denen sie arbeiten – mit teilweise überraschenden Ergebnissen.

Aktuelle Zahlen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) belegen, dass die Zahl arbeitender Kinder und Jugendlicher weiterhin sehr hoch ist: Weltweit arbeiten 152 Millionen Mädchen und Jungen. 73 Millionen Kinder und Jugendliche schuften gar unter ausbeuterischen Bedingungen. Zehn Millionen Kinder leben in sklavenähnlichen Verhältnissen. Die Ergebnisse der Kampagne »It’s Time to Talk!« wurden auf Einladung der Internationalen Arbeitsorganisation ILO während der IV. Weltkonferenz zu Kinderarbeit im November 2017 in Argentinien vorgestellt.

»Zeit zu reden - Die Sicht der Kinder auf Kinderarbeit«

Erfahren Sie mehr über unsere Hilfe für arbeitende Kinder oder helfen Sie Kinderarbeitern mit einer Spende.

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!