Sie sind hier:

Taten statt Warten! #AlleFuersKlima

terre des hommes unterstützt globalen Klimastreik am 20. September

Osnabrück, 12.09.2019 – Das Kinderhilfswerk terre des hommes unterstützt als Kooperationspartner der Fridays for Future-Bewegung den globalen Klimastreik am 20. September. Gemeinsam mit den Jugendlichen mobilisiert terre des hommes für das Recht auf Zukunft für alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen.

»Die Kinder haben die Klimakrise nicht verursacht. Aber ihre Folgen sind für Millionen Kinder bereits tagtäglich spürbar: Wassermangel, Dürre, Überflutungen, Stürme, Gletscherschmelze. Diese Kinder verursachen kaum Treibhausgase und Umweltverschmutzung, leiden aber am stärksten unter den Folgen. Damit sich dies ändert, fordern wir eine wirksame Politik, die sich den Herausforderungen der Klimakrise viel schneller und entschlossener stellt«, sagte Albert Recknagel, Vorstandssprecher von terre des hommes.

Um dieser Forderung Nachdruck zu verschaffen, werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von terre des hommes am 20. September bundesweit an Aktionen von Fridays for Future teilnehmen, darunter in Osnabrück an der geplanten Demonstration ab 13:30 Uhr ab Theatervorplatz.

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!