Verkaufserlös-Spende

Spenden Sie einen Teil des Erlöses aus dem Verkauf Ihrer Produkte oder Dienstleistungen und zeigen Sie den Kundinnen und Kunden Ihren Einsatz für Kinder in Not.

Sie möchten Ihre Kundschaft in den Spendenprozess einbeziehen und Ihr Engagement stärker in die Öffentlichkeit tragen? Hier stellen wir Ihnen zwei erfolgreiche Beispiele aus bisherigen Kooperationen vor:

Direkte Verkaufserlös-Spende

Zu den Produkten des terre des hommes-Kooperationspartners Alnatura gehört u.a. Bio-Kaffee. Mit dem Kauf dieses Kaffees werden terre des hommes-Projekte gefördert: 40 Cent je Packung fließen in ein Hilfsprojekt in Peru. Jugendliche lernen dort traditionelle Agrarpraktiken und werden für das Thema Umweltschutz und biologische Vielfalt sensibilisiert.

Indirekte Verkaufserlös-Spende

Die Kundschaft des Kooperationspartners Peek&Cloppenburg ist am sozialen Engagement des Unternehmens direkt beteiligt: Sie kann den gesammelten Jahresbonus ihrer Kundenkarte an terre des hommes spenden. Der Bonuswert wird auf Wunsch der Kundschaft automatisch an terre des hommes überwiesen. So sichert diese Kooperation konkrete Hilfe für Projekte gegen Kinderarbeit und gibt Kindern die Chance auf Gesundheit, Freizeit und vor allem auf eine Schul- oder Berufsausbildung. 

Der Fleischwarenhersteller Bedford setzt sich seit 2003 im Rahmen der Initiative Osnabrücker Friedensschinken für Kinder in Not ein: Einen Euro vom Verkaufspreis des Friedensschinkens spendet das Unternehmen an terre des hommes und fördert damit den Aufbau einer Schule in Angola sowie Projekte in Myanmar.

»Durch den höheren Bekanntheitsgrad haben wir auch eine höhere und weiterhin steigende Absatzquote. Und was uns als Unternehmen auch sehr wichtig ist: Mit unserem Einsatz deutlich zu zeigen, dass wir die soziale Verpflichtung annehmen – und das nachhaltig und nicht nur kurzfristig.« Gabriele Mutsaers, Geschäftsführende Gesellschafterin der Bedford Fleischwaren GmbH & Co. KG

Nehmen Sie gern im ersten Schritt Kontakt zu uns auf und lassen Sie uns gemeinsam die Möglichkeiten besprechen.

Zum Seitenanfang