Sie sind hier:

Ehrenamtlicher Einsatz für Flüchtlinge

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind häufig vor Krieg, Gewalt oder Hunger geflohen und haben eine lange, aufreibende Flucht hinter sich. Sie mussten alles zurücklassen, was zu einem unbeschwerten Aufwachsen dazugehört: ihre Familie, Freunde und ihre vertraute Umgebung. In Deutschland angekommen, sind die Minderjährigen mit vielen neuen Eindrücken konfrontiert und völlig auf sich allein gestellt.

Lernen, neues Vertrauenzu fassen

In Berlin kümmert sich die psychotherapeutische Beratungsstelle XENION um diese Kinder und Jugendlichen. Seit mehr als zehn Jahren bringt XENION ehrenamtliche Mentoren mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und Kindern in Flüchtlingsfamilien zusammen. Junge Flüchtlinge müssen sich in einer völlig neuen Umgebung mit ihnen unbekannten Regeln zurechtfinden, eine neue Sprache lernen, Freunde finden und herausfinden, wem man vertrauen kann und wem nicht. Außerdem werden sie schon nach kurzer Zeit mit einem komplizierten Asyl- oder ausländerrechtlichen Verfahren konfrontiert, welches sie nicht verstehen.

Wer sich als ehrenamtlicher Mentor engagiert, hilft den Flüchtlingskindern und ihren Familien je nach Bedarf, beispielsweise bei den Hausaufgaben oder Behördengängen. Damit sie diese Aufgaben besser bewältigen können, berät und qualifiziert XENION die Ehrenamtlichen. XENION hat schon für viele hundert Flüchtlinge ehrenamtliche Unterstützerinnen und Unterstützer vermittelt - nicht selten sind daraus langjährige Freundschaften entstanden.

Auch terre des hommes-Ehrenamtliche setzen sich tatkräftig für Flüchtlinge ein und tragen so ihren Teil dazu bei, dass Integration gelingt. Lesen Sie mehr dazu unter unserer Rubrik So schaffen wir das

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende für Flüchtlingskinder

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!