Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, so klicken Sie bitte hier



Liebe Leserin, lieber Leser,

vom 20. bis 22. Juni ist Rio de Janeiro Schauplatz des UN-Nachhaltigkeitsgipfels. Gelingt es der Weltgemeinschaft, die Weichen für eine sozial gerechte und ökologisch tragfähige Zukunft zu stellen? Jugendliche und zahlreiche Partnerorganisationen von terre des hommes mischen in Rio mit – und berichten auf unserer Webseite und auf Facebook aktuell über ihre Aktionen und Erfahrungen.


Der Skandal geht weiter: Während die Zahl der Hungernden die Milliardengrenze durchbrach, fährt die Spekulation mit Lebensmitteln Rekordgewinne ein. terre des hommes setzt sich gemeinsam mit einem wachsenden Bündnis gegen Nahrungsmittelspekulationen ein. Unterzeichnen Sie den Campact-Appell.

 

Am 12. Juni ist der Welttag gegen ausbeuterische Kinderarbeit. terre des hommes fordert stärkere Anstrengungen von Politik und Wirtschaft im Kampf gegen die Ausbeutung von Kindern.

 

Herzliche Grüße von Ihrem terre des hommes-Team!

 

UN-Konferenz: terre des hommes-Jugend mischt in Rio mit

Vertreter des internationalen Jugendnetzwerkes von terre des hommes sind in Rio, um sich beim UN-Gipfel für Nachhaltigkeit einzumischen. Was sie erwarten und fordern. …mehr

Mit dem Essen zockt man nicht!

Spekulation treibt die Preise von Nahrungsmitteln in die Höhe. terre des hommes fordert mit einem Campact-Appell die Politik auf, klare Schranken zu setzen. ...mehr

12. Juni: Welttag gegen Kinderarbeit

Noch immer werden weltweit 215 Millionen Kinder ausgebeutet. Politik und Wirtschaft müssen nachlegen im Kampf gegen ausbeuterische Kinderarbeit. Der Schlüssel dazu sind bessere Kontrollen und Bildungszugang für Kinder. …mehr


  Spendenshop

Spendenshop


  Mitmachen

Mitmachen


  Online spenden

Online Spenden

Impressum | Kontakt | Newsletter abonnieren | Newsletter abmelden