Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, so klicken Sie bitte hier



Liebe Leserin, lieber Leser,

jedes Jahr riskieren viele Tausend Kinder und Jugendliche ihr Leben, um Europa zu erreichen. Sie fliehen vor Kriegen, bewaffneten Konflikten und Diktaturen oder sie sehen in ihrem Heimatland schlicht keine Zukunftsperspektive. terre des hommes kümmert sich um Mütter mit kleinen Kindern und unbegleitete Minderjährige, die in der sizilianischen Provinz Ragusa ankommen. Manche Flüchtlinge sind erst zwölf Jahre alt und ganz allein unterwegs. Ihre Geschichten sind erschütternd und Resilienz ist das, was terre des hommes ihnen mitgeben will: innere Stärke, die  Fähigkeit, an Schicksalsschlägen und schlimmen Erlebnissen nicht zu zerbrechen. mehr

Eine Kita im Frauengefängnis

In der mosambikanischen Hauptstadt Maputo sitzen Frauen wegen Diebstahls, Drogendelikten oder Totschlags Haftstrafen ab. Ihre Kinder werden in einer eigens eingerichteten Gefängnis-Kita betreut. mehr

Filmtipp: »Meister des Todes«

Am 23.09. zeigen die ARD einen Themenabend zu Waffenhandel: Um 20:15 Uhr läuft der Spielfilm: »Meister des Todes« und um 21:45 Uhr die Dokumentation: »Tödliche Exporte«. Aus diesem Anlass wurde der terre des hommes-Kinderrechts-Experte Ralf Willinger zu Kleinwaffenexporten, Kindersoldaten und den Projekten von terre des hommes befragt. mehr


  Spendenshop

Spendenshop


  Mitmachen

Mitmachen


  Online spenden

Online Spenden

Impressum | Kontakt | Newsletter abonnieren | Newsletter abmelden