Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, so klicken Sie bitte hier



Liebe Leserin, lieber Leser,

am  9. Juni ruft Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Bevölkerung in Deutschland zu Spenden für die hungernden Menschen in Afrika auf. Besonders dramatisch ist die Situation in Ostafrika, aber auch das südliche Afrika ist von einer der schlimmsten Dürreperioden der letzten 100 Jahre betroffen. Felder sind verdorrt, Ernten sind ausgefallen, und es fehlt an Saatgut. mehr

Anlässlich des heutigen Weltwassertages fordert terre des hommes deutsche Unternehmen auf, bei ihren Zulieferern auf hohe Umweltstandards zu achten und Gewässer zu schützen. Gleichzeitig hilft terre des hommes direkt durch Projekte, in denen Quellwasser gefiltert und in Leitungen zu den Dörfern gebracht wird, wie zum Beispiel in Vietnam.

Dürren und Fluten sind Wetterextreme, die mit dem Klimawandel deutlich zugenommen haben: In Peru leiden derzeit Tausende Familien unter heftigen Regenfällen, Überschwemmungen und Erdrutschen. Die Trinkwasserversorgung für über eine halbe Million Menschen ist bedroht. terre des hommes-Partner helfen bei der Verteilung von Nothilfepaketen und planen Projekte für den Wiederaufbau.

In Afrika hingegen fehlt Wasser: Hier bedrohen Dürre und Hunger das Leben der Kinder. In den Gemeinden, in denen terre des hommes arbeitet, wird vorgesorgt – zum Beispiel durch Gemüsegärten in Burkina Faso oder durch Regenrückhaltebecken, wie in Mosambik.

Mit sauberem Wasser Leben retten! terre des hommes sorgt für den Zugang zu Trinkwasser. Bitte unterstützen Sie unsere Hilfe für Kinder!


  Spendenshop

Spendenshop


  Mitmachen

Mitmachen


  Online spenden

Online Spenden

Impressum | Kontakt | Newsletter abonnieren | Newsletter abmelden